Geschichte


Donaueschingen um 1900

Geschichte des SPD-Ortsvereins Donaueschingen

Am 13.Juni 2013 feierte der SPD-Ortsverein Donaueschingen seinen 120jährigen Geburtstag zusammen mit dem SPD-Kreisverbandes Schwarzwald-Baar unter dem Motto:

„150 Jahre Sozialdemokratie in Deutschland – 120 Jahre Sozialdemokratie in Donaueschingen.“

Gastrednerin war die SPD Generalsekretärin Andrea Nahles.

Das Motto der Feier suggeriert als hätte die Geschichte der Sozialdemokratie in Donaueschingen erst vor 120 Jahren begonnen. Tatsächlich aber kann sie auf eine weitaus längere Geschichte zurückblicken. So hat es bereits in den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts in Donaueschingen ein Lassallscher Arbeiterverein, aus dem die hiesige SPD hervorgegangen ist, gegeben. Nur verfügt der Ortsverein über keine Unterlagen mehr, wann er tatsächlich gegründet wurde.

Die Originalakten sind nicht mehr vorhanden, da die Verfolgungen der SPD durch den Obrigkeitsstaat des 19. Jahrhunderts und vor allem die Herrschaft der Nationalsozialisten es nicht geraten erscheinen ließen, die Arbeit der SPD umfangreich zu dokumentieren.

Durch eine Zeitungsanzeige aus dem Jahr 1893 ist aber gesichert, dass die SPD zu einer Wahlveranstaltung am 10.Juni einlud. Hierauf bezog sich der Ortsverein, als er fast auf den Tag genau zur oben genannten Wahlveranstaltung seinen 120jährigen Geburtstag feierte.

Im Folgenden gibt es hier zum kostenlosen Download das Geschichtsbuch über 120 Jahre Sozialdemokratie in Donaueschingen.

Verfasst und bebildert von unserem Genossen Gerhard Kiefer blickt die Broschüre zurück auf die bisherigen Epoche des Ortsvereins.

Damit ist die Lektüre auch ein interessantes und aufschlussreiches Kapitel der Donaueschinger Stadtgeschichte.

Zum Download:
"150 Jahre Sozialdemokratie in Deutschland -
120 Jahre Sozialdemokratie in Donaueschingen"

 
 
 

 
 

Banner

Jetzt Mitglied werden

SPD Donaueschingen auf facebook

Ich unterstütze den SPD-Ortsverein Donaueschingen